1px
Smartphones, Tablets und Games im Test
8S
Handytest

2-Takter mit Preisbremse

HTC 8S

Zumindest preislich setzt dieses W8-Smartphone neue Niedrigmaßstäbe.

Günstig muss nicht billig aussehen. Im Gegenteil: Das 8S besteht aus einem matten und hochwertig verarbeiteten Unibody-Gehäuse, das unterhalb des Displays farblich abgesetzt ist. Der Akku ist dafür aber fest verbaut. Zugriff auf die microSIM- und microSD-Slots erhält man, in dem man den unteren Rand öffnet - ein typischer HTC-Auftritt also. Das Display liegt bei allen Werten im durchschnittlichen Bereich: 4 Zoll groß, Super-LCD-Technik und eine Auflösung von „nur“ 800 x 480 Pixeln. Letzteres fällt allerdings aufgrund der überschaubaren Maße nicht negativ ins Gewicht. Helligkeit und Brillanz sind ebenfalls durchschnittlich. Unschön ist letztendlich nur, dass der Bildschirm sehr sensibel auf Druckstellen reagiert. Ansonsten ist die Verarbeitungsqualität aber top.

Ohne Wegweiser

Dank Android hat sich mittlerweile jeder an einen breit aufgestellten Komfort gewöhnt. Beim 8S muss man allerdings einige Lücken schlucken: So fehlt ein UKW-Radio genauso wie eine Frontkamera und ein vorinstallierter Routenplaner. Überdies wird an Apps ohnehin gegeizt. Mit ein bisschen Vorarbeit hat man dafür aber die sozialen Netzwerke gut im Griff, denn diese lassen sich bequem mit eigenen Adressen zusammenfügen. Angesichts der günstigen Preisklasse wurde auch am internen Speicherplatz gespart, wobei sich die ca. 1,25 GB immerhin mit einer microSD-Speicherkarte erweitern lassen. Ein weiterer Schwachpunkt bei günstigen Smartphones ist die Kamera. Fünf Megapixel sind zwar kein Beinbruch, doch der stets kalte Blaustich und die mangelnde Schärfe zum Bildrand hin sind unübersehbar. Bei Kneipenlicht ist der LED-Blitz zudem schnell völlig überfordert. Leider sorgt auch der Camcorder nicht für Hollywoodreife Videoclips. Immerhin erlaubt das Office-Paket das Öffnen und Bearbeiten von allen gängigen Dokumentenformaten. Fazit: Da bieten Android-Kollegen im gleichen Preissegment deutlich mehr.

Viel Struktur & Social Networking

Die lebendigen Kacheln im Ausgangsmenü sind das markante Kennzeichen von WP8. Diese lassen sich beliebig sortieren und verändern. Praktisch: In der sogenannten „Kinderecke“ kann man Daten vor dem Einblick anderer sichern. Gut gelöst ist zudem wie bereits erwähnt der Umgang mit Facebook & Co, denn eigene Adressen können mit FB-Profilen verlinkt werden. So hat man stets einen dynamischen Überblick, was gerade im Freundeskreis so alles passiert. Unschön allerdings: Es gibt nur einen Knopf, um das Gerät aus dem Tiefschlaf zu wecken. Lediglich eine kleine LED zeigt an, das beispielsweise eine SMS-Nachricht eingegangen ist. Das Arbeitstempo ist ansonsten gut und das Surfen im Internet „funzt“ reibungslos. Beim Tippen auf der digitalen QWERTZ-Tastatur ist allerdings erhöhte Konzentration erforderlich.

Ungewohnte Akkuschwäche

Im technischen Gepäck hat der Taiwanese einen Qualcomm Snapdragon S4-Prozessor mit 2 Kernen, 1-GHz-Taktung und 512 MB Arbeitsspeicher. Für die untere Preisklasse geht diese Power absolut in Ordnung. Im Alltag reicht das dicke für normale Aufgaben aus. Nur bei 3D-Games gerät das Smartphone mal an die Leistungsgrenze. Die ist leider auch bei der Akkuleistung sehr eng gesteckt. Bei moderater Nutzungsintensität ohne größeren Multimedia-Einsatz erreicht das 8S mit Ach und Krach gerade einmal eine Rufbereitschaft von drei Tagen - für einen HTC-Vertreter ein auffallend schwacher Wert. Besser schlägt sich die Sprachqualität, denn Rauschen und Nebengeräusche werden gut eliminiert und zumindest teilweise klingt der Gesprächsteilnehmer angenehm klar und deutlich. Der Sound über den Lautsprecher ist hingegen nicht so prickelnd. Und noch etwas: Die vorinstallierten Klingeltöne sind furchtbar langweilig!

[US]

Bildergalerie (4 Bilder)Pfeil

Handyspiele für HTC 8S downloadenPfeil

Weitere Handys von HTCPfeil



Mehr Windows Phone Smartphones


Windows Phone Smartphones
Microsoft Lumia 535
Das erste mit dem Microsoft-Schriftzug
 
Windows Phone Smartphones
Nokia Lumia 735
Nokias letzter Akt
 
Windows Phone Smartphones
Nokia Lumia 1320
In Finnland setzt man auf Größe
 
Windows Phone Smartphones
Nokia Lumia 625
Letzte Generation
 
Windows Phone Smartphones
Nokia Lumia 720
Frischer Finne!
 
Weitere Windows Phone Smartphones
Airgamer Handy Test - Wertung

Pro
bullet Günstiger Preis
bullet Gute Akustik
bullet Ordentliche Performance

Contra
bullet Ausstattungslücken
bullet Reiner Tageslicht-Knipser
bullet Mäßige Rufbereitschaft

Fazit
Preiswertes W8-Smartphone mit Mut zur Lücke.


Einzelwertungen
Touchscreen
befriedigend
Tastatur
---
Display
gut
Grafikleistung
gut
Sound
gut


Kategorie
Windows Phone Smartphones

Hersteller
HTC

Preis

Aktueller Preis


So testen wir Pfeil

Ulf Schneider

Da W8-Smartphones offensichtlich noch hochpreisiger sind als die Android-Kollegen, ist der Preis vom 8S geradezu als Schnäppchen zu bezeichnen. Allerdings muss der Nutzer dafür auch die bekannten Kompromisse in Kauf nehmen: Wenig interner Speicherplatz, mäßige Kamera und ein kleines Display. Da der Taiwanese überdies noch weitere Ausstattungslücken aufweist und der Akku überfordert wirkt, hält sich in der Redaktion die Begeisterung für dieses Windows 8-Smartphone in Grenzen.

»Gutes muss offensichtlich doch teurer sein!«

Zusatzinformationen

Maße in cm:
Displaygröße:
Auflösung:
Gewicht:
Speicherplatz:
12,0 x 6,3 x 1,0
5,2 x 8,6 cm
480 x 800 Pixel
114 Gramm
Ca. 1,25 GB plus microSD

Mehr