1px
Smartphones, Tablets und Games im Test
TitelseiteHandysSmartphonesGoogle Android › Ascend P1
Handytest

P wie Premium

Huawei Ascend P1

Schon gewusst? Huawei ist Weltmarktführer in den Segmenten USB & Surfstick sowie Home Devices (z.B. DVB-T-Receiver).

Huawei ist tatsächlich derzeit (noch) der unbekannte Gigant aus Shenzhen. Kaum zu glauben, aber wahr. Statistisch gesehen hat weltweit jeder dritte ein Huawei-Gerät. Dass das Ascend P1 ein Premium-Modell ist, wird spätestens durch das 4,3 Zoll große Super-AMOLED-Display mit 540 x 960 Pixel Auflösung erkennbar. Qualitativ reicht es zwar nicht ganz an die Topmodelle aus den Hause Samsung und Apple heran, doch die Kontrast- und Schwarzwerte können sich wahrlich sehen lassen. Vorbildich zudem: Der Touchscreen wird durch Corning Gorilla Glass sehr wirksam geschützt. Das Ascend P1 ist angesichts der Größe zudem überraschend dünn und leicht – das ist ein klares Ausrufezeichen an die Mitbewerber! Optisch ist der Chinese abgesehen von einer kleinen Auswölbung am Geräteende zwar eher dezent gehalten, doch dafür mutet die Verarbeitungsqualität wie aus einem Guss an. Kein Wunder, denn der Akku ist fest verbaut und die Slots befinden sich an der Seite. Die Apple-Philosophie zieht weitere Kreise…

Viel Komfort, aber…

In den internen, rund 2,3 GB großen Speicher sammeln sich viele nützliche Programme wie eine Sprachaufnahme, ein Office-Programm auch zum Schreiben von Dokumenten, sowie einen Datei- und Taskmanager. Die typischen Android-Apps wie Google Maps, Talk, Mail, Google+ und Google Play Store wurden logischerweise auch nicht ignoriert. Die 8-Megapixel-Kamera hat hingegen ihre Tücken. Während bei Tageslicht naturgetreue Fotos in der Regel klappen, treten bei Kunstlicht schnell Verfärbungen und Bildrauschen auf. Der Camcorder, der auch Clips in Full HD ermöglicht, kommt zudem zu träge in die Gänge, da der Autofokus zu langsam ist. Witzig dafür: Mit Hilfe des Verzerrungsmodus lassen sich Fotos herrlich lustig verfremden. Volle Bandbreite bieten die Datenschnittstellen, denn wahlweise via HSPA+ (21 Mbit/s) oder über N-WLAN kann man durch das Web surfen.

Eigenes User Interface

Auf dem Huawei Ascend P1 läuft ab Werk bereits Android 4.0.3 (Ice Cream Sandwich), und sobald die nächste Version Android 4.1 alias Jelly Bean verfügbar ist, soll ein Update möglich sein. Praktisch: Die Nutzeroberfläche lässt sich individuell anpassen, beispielsweise in Form eines optisch coolen 3D-Menüs. Der Touchscreen reagiert unweigerlich auf Eingaben, wobei bei man Texteingaben sogar die Wahl zwischen der Huawei- oder die normale Android-Eingabemethode hat. Die digitale QWERTZ-Tastatur ist allerdings nicht die allergrößte, sodass das Eingabetempo ein wenig gedrosselt wird. Das Surfen im Internet erfolgt schnell, was auch daran liegt, dass Android 4 das bessere Management dafür aufweist.

Alles im grünen Bereich

Ein Texas Instruments OMAP 4460 Dual-Core mit 1.5 GHz Taktung sorgt dafür, dass Denkpausen im Alltag die absolute Ausnahme darstellen. Bei der Akkuleistung rühmt sich der Hersteller, dass diese 30 - 50% länger halten sollen, als der Kunde das heute gewöhnt ist. Der Praxistest zeigt, dass eine Rufbereitschaft von vier bis fünf Tagen bei moderater Nutzungsintensität möglich ist. Wahrlich kein schlechter Wert, wenn man sich die Displaygröße, CPU-Leistung und Ausstattungsniveau vor Augen führt – darauf kann man aufbauen. Die Sprachqualität ist hingegen ziemlich durchschnittlicher Natur, da Stimmen doch ein wenig nuschelig rüberkommen. Insgesamt gibt es aber bei der Verständigung kaum Probleme. Dennoch: Ich frage mich, wann die Industrie dieses leidige Thema endlich mal angeht.

[US]

Bildergalerie (5 Bilder)Pfeil

Handyspiele für Huawei Ascend P1 downloadenPfeil

Weitere Handys von HuaweiPfeil



Mehr Google Android Smartphones


Google Android Smartphones
Huawei Shot X
Huaweis Selfie-Experte unter der Lupe
 
Google Android Smartphones
LG Nexus 5X
So gut wie der Vorgänger?
 
Google Android Smartphones
HTC One A9
Gut, aber nicht ganz billig
 
Google Android Smartphones
Motorola Moto X Play
Motorolas Multimedia-Experte im Test
 
Google Android Smartphones
Acer Liquid Z630
Acer holt sich einen Rekord
 
Weitere Google Android Smartphones
Airgamer Handy Test - Wertung

Pro
bullet Außergewöhnlich leicht & flach
bullet Sehr gutes Display
bullet Sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis

Contra
bullet Mäßige Kameraqualität
bullet Fester Akkublock

Fazit
Einstand (fast) nach Maß! Huaweis Oberklasse-Modell überzeugt durch ein Top Preis-/ Leistungsverhältnis.


Einzelwertungen
Touchscreen
sehr gut
Tastatur
---
Display
gut
Grafikleistung
gut
Sound
befriedigend


Kategorie
Google Android Smartphones

Hersteller
Huawei

Preis

Aktueller Preis


So testen wir Pfeil

Ulf Schneider

Besonders leicht, besonders dünn, besonders preiswert – Huaweis Einstand in die Premiumklasse kann man als gelungen bezeichnen. Sicherlich gibt es noch vereinzelte Kritikpunkte, doch muss man dem Unternehmen zugesehen, dass es noch nicht auf eine lange Historie wie Samsung zurückblicken kann. Ich bin mir daher sicher, dass man von den Chinesen eine Menge hören wird, zumal das Unternehmen mit weltweit über 140.000 Mitarbeitern sehr preisaggressiv agiert.

»Günstig und gut: Die Chinesen attackieren den Markt mit preisaggressiven Smartphones!«

Zusatzinformationen

Maße in cm:
Displaygröße:
Auflösung:
Gewicht:
Speicherplatz:
12,9 x 6,5 x 0,8
5,4 x 9,5 cm
540 x 960 Pixel
110 Gramm
Ca. 2,3 GB plus microSD

Mehr