1px
Smartphones, Tablets und Games im Test
G4s
Handytest

LGs Mini zum G4

LG G4s

Ein Spitzenmodell kommt heutzutage selten allein. Deshalb überrascht es auch nicht, dass LG passend zum G4 ein kleineres G4s veröffentlicht. Ob das Mini-Modell dem Namen gerecht wird, haben wir im Test für Sie herausgefunden.

Zuerst einmal muss man LGs Ehrlichkeit loben. Hätte das Unternehmen das Modell G4 Mini genannt, wäre das reichlich unpassend gewesen, da das Gerät mit einem 5,2 Zoll-Display keineswegs ein Zwerg ist und nur 0,3 Zoll weniger mitbringt als das große Schwestermodell. Optisch ist es deshalb nur schwer von diesem zu unterscheiden, zumal die Verarbeitungsqualität überzeugt und typische Merkmale wie die auf die Rückseite verlegten Tasten auch hier zu finden sind. Das macht das LG G4s leichter bedienbar. Wer etwas größere Hände hat, wird das Smartphone oftmals sogar einhändig nutzen können.

Weniger Pixel schaden der Darstellung nicht

Das Display des LG-Smartphones ist wie bereits erwähnt etwas kleiner als das des G4 und muss gleichzeitig mit einer geringeren Pixel-Zahl auskommen. Da die Auflösung aber immer noch bei 1.920 x 1.080 Bildpunkten liegt, kann von einer unscharfen Darstellung keine Rede sein – im Gegenteil: Weil auch die Helligkeit, die Farbwiedergabe und die Blickwinkeltreue stimmen, weiß die Anzeige zu überzeugen. Im Vergleich dazu fällt die Leistung der Kamera des G4s eher enttäuschend aus. Während die Farben dank eines Farbspektrumsensors realistisch eingefangen werden, ist die Detailtiefe eher mäßig. Zoomt man etwas in die Aufnahmen herein, fällt selbst bei Bildern, die unter guten Lichtverhältnissen aufgenommen wurden, ein deutliches Verpixeln auf. Da machen andere Mittelklasse-Geräte – auch solche, die ebenfalls eine 8-Megapixel-Kamera haben – häufig eine bessere Figur. Als schlecht kann man die Bilder und Videos deshalb nicht bezeichnen, mehr als durchschnittlich sind sie aber ebenfalls nicht.

Tolle Performance, aber unnötig kleiner Speicher

Die Arbeitsgeschwindigkeit des Android 5.1 basierten Betriebssystems lässt hingegen kaum Wünsche offen. Hier beweist der Snapdragon 615 von Qualcomm ein weiteres Mal, dass es nicht immer Highend sein muss, wenn man solide Performance wünscht. Auch Spiele laufen auf dem G4s weitestgehend rund. Grafikbomber wie Asphalt 8 drehen dafür aber die Details zurück. Ein wenig ärgerlich ist, dass LG nur 1,5 GB RAM verbaut. Beim Multitasking ist das Gerät deshalb häufiger gezwungen, im Hintergrund laufende Apps zu schließen, was einen zeitaufwendigeren Neustart der Anwendung nötig macht. Wirklich drastisch ist das Problem jedoch nicht, wenn man es mit der Speicherknappheit vergleicht, die dem G4s das Genick zu brechen droht. LG hat sich dazu entschieden, den internen Speicher auf magere 8 GB zu begrenzen, von denen ab Werk nur 3 GB frei sind. Einige der größeren aktuellen Spiele finden dadurch schon auf einem gerade aus der Verpackung geholten Gerät nicht mehr ausreichend Platz auf dem Gerät. Ohne Speicherkarte, die glücklicherweise eingesetzt werden kann, ist man so aufgeschmissen. Allerdings ist auch das nur eine Notlösung.

6 Stunden Surfen sind drin

Als Multimedia-Gerät ist das LG G4s ansonsten gut geeignet. Beim Surfen und Videoschauen kann man mit gut 6 Stunden Laufzeit rechnen, Telefonie ist sogar etwa 10 Stunden am Stück möglich. Dabei passt auch der Klang, sodass Gesprächspartner natürlich wiedergegeben werden. Als reines Telefon macht das G4s dadurch eine gute Figur.

[RW]


Bildergalerie (4 Bilder)Pfeil

Handyspiele für LG G4s downloadenPfeil

Weitere Handys von LGPfeil



Mehr Google Android Smartphones


Google Android Smartphones
Huawei Shot X
Huaweis Selfie-Experte unter der Lupe
 
Google Android Smartphones
LG Nexus 5X
So gut wie der Vorgänger?
 
Google Android Smartphones
HTC One A9
Gut, aber nicht ganz billig
 
Google Android Smartphones
Motorola Moto X Play
Motorolas Multimedia-Experte im Test
 
Google Android Smartphones
Acer Liquid Z630
Acer holt sich einen Rekord
 
Weitere Google Android Smartphones
Airgamer Handy Test - Wertung

Pro
bullet Schicke Anmutung
bullet Ordentliche Verarbeitung
bullet Gute Bedienbarkeit
bullet Solide Performance

Contra
bullet Kamera nur Durchschnitt
bullet Viel zu wenig Speicher

Fazit
Für App-Liebhaber nicht zu empfehlen.


Einzelwertungen
Touchscreen
sehr gut
Tastatur
---
Display
gut
Grafikleistung
gut
Sound
gut


Kategorie
Google Android Smartphones

Hersteller
LG

Preis

Aktueller Preis


So testen wir Pfeil

Ralf Winkler

Das Fazit zum LG G4s fällt durchwachsen aus. Zum einen gefallen die praktische Größe, die gute Verarbeitung und die solide Performance, zum anderen ist die Kamera nicht ganz auf dem Niveau, das ich mir wünschen würde. Schwerer wiegt allerdings, dass der interne Speicherplatz doch arg knapp ist. Installiert man ein paar größere Apps, kann es sogar trotz der Nutzung einer microSD-Karte passieren, dass Android irgendwann das Aufspielen weiterer Anwendungen verweigert. Das darf bei einem Modell dieser Preis- und Leistungsklasse einfach nicht sein.

»Der knappe Speicher ist ein Dealbreaker!«

Zusatzinformationen

Maße in cm:
Displaygröße:
Auflösung:
Gewicht:
Speicherplatz:
14,3 x 7,3 x 1
cm
1.080 x 1.920 Pixel
141 Gramm
8 GB (erweiterbar)

Mehr