1px
Smartphones, Tablets und Games im Test
TitelseiteHandysSmartphonesGoogle Android › Nexus 5X
Nexus 5X
Handytest

So gut wie der Vorgänger?

LG Nexus 5X

Gab es seit Beginn der Nexus-Serie jährlich nur ein neues Modell, geht Google dieses Jahr andere Wege und stellt dem Nexus 6P einen Nexus 5-Nachfolger zur Seite. Wir haben uns das Nexus 5X im Test genauer angeschaut.

Das Nexus 5 war unbestreitbar ein edles Gerät mit einer ansprechenden Optik und tollen Verarbeitung. Während der Nachfolger in dieser Hinsicht durchaus noch punkten kann, wird das Design wohl nicht jeden überzeugen. LG setzt auf unauffälligen Kunststoff und eine schlichte Gestaltung, die eher zweckmäßig als auffällig ausfällt. Markant sind lediglich der den auf der Rückseite befindlichen Fingerabdrucksensor einfassende Ring und das große Nexus-Logo. Gefällig ist dafür das mit 136 Gramm geringere Gewicht und die angenehme Griffigkeit des für die Rückseite verwendeten Kunststoffs. Dennoch: Auch wenn sonst alles sitzt und solide verbaut wurde, will sich kein Gefühl von Hochwertigkeit einstellen. Da hätte man für den Preis von fast 500 Euro mehr erwarten können.

Kamera und Display top

Besser gefällt dann schon, was man sieht, sobald man das Gerät einschaltet. Nach dem gigantischen Nexus 6 ist der 5,2 Zoll-Bildschirm des Nexus 5X geradezu handlich – und gleichzeitig sehr betrachtenswert. Zwar schlägt man mit Full HD heute keine Rekorde mehr, 424 ppi reichen für eine scharfe Darstellung aber mehr als aus. Zusammen mit der ordentlichen Helligkeit und natürlichen Farbdarstellung des IPS-Screens ergibt das ein gutes Bild. Gute Bilder kann in diesem Fall auch die 12-Megapixel-Knipse. Die kommt zwar ohne optischen Bildstabilisator aus, bestitzt aber den von LG gern genutzten Laser-Fokus und liefert hübsche, detailreiche Bilder, die dank HDR auch bei starken Helligkeitsunterschieden nicht überblenden. Damit ist die Kamera des Nexus 5X klar eine der besten der gesamten Serie.

Ausstattung mit Sparpaket-Charakter

Unter der Haube kann das neue Modell mit der Spitzenklasse nicht ganz mithalten. Statt eines achtkernigen Snapdragon 810 kommt der etwas schwächere Hexa-Core-Prozesssor Snapdragon 808 zum Einsatz. Langsam ist das Nexus 5X so natürlich nicht und dank 2 GB RAM problemlos in der Lage, alle Alltagsaufgaben zu erledigen. Da auch LTE Cat.6, GPS und NFC sowie ein USB-Typ C-Stecker an Bord sind, gäbe es eigentlich kaum Grund zu meckern, wäre da nicht der je nach Modell mit 16 oder 32 GB etwas schmal bemessene Speicher. Was ausreichend klingt, ist nach der Installation einiger größerer Apps schnell belegt und kann mangels microSD-Slot auch nicht ergänzt werden. Schade – erlaubt es das vorinstallierte Android 6.0 doch eigentlich, Apps auch auf einem externen Speicher abzulegen. Einfach auslagern lassen sich die Daten so allerdings nicht, da Google und LG darüber hinaus auf die Lieferung eines Adapters für das USB-Typ-C-Kabel verzichten. Dadurch kann das Smartphone nicht einfach an den Rechner angeschlossen werden. Als Umweg für den Datentransfer bleibt nur die Cloud.

Schlapper Akku mit Schnellladefunktion

Für den Einsatz als Multimedia-Gerät hat das Nexus 5X abgesehen vom Speicherproblem gute Voraussetzungen, da auch die frontal verbauten Stereo-Lautsprecher eine überzeugende Performance abliefern. Er könnte jedoch etwas lauter sein. Die Akkulaufzeit fällt dafür eher durchschnittlich aus. Bei normaler Nutzung schafft man es zwar über den Tag, beim Intensiveinsatz gehen die Lichter aber schon nach gut vier Stunden aus. Das ist mager. Einziger Trost ist, dass dank einer neuen Schnellladefunktion schon nach wenigen Minuten genug Saft in die Energiezelle gepumpt wurde, um das Gerät noch ein paar Stunden am Laufen zu halten.

[RW]


Bildergalerie (4 Bilder)Pfeil

Handyspiele für LG Nexus 5X downloadenPfeil

Weitere Handys von LGPfeil



Mehr Google Android Smartphones


Google Android Smartphones
Huawei Shot X
Huaweis Selfie-Experte unter der Lupe
 
Google Android Smartphones
HTC One A9
Gut, aber nicht ganz billig
 
Google Android Smartphones
Motorola Moto X Play
Motorolas Multimedia-Experte im Test
 
Google Android Smartphones
Acer Liquid Z630
Acer holt sich einen Rekord
 
Google Android Smartphones
LG G4s
LGs Mini zum G4
 
Weitere Google Android Smartphones
Airgamer Handy Test - Wertung

Pro
bullet Hohe Kamera-Qualität
bullet Sehr gutes Display
bullet Stereo-Sound
bullet Solide Performance
bullet Android 6.0

Contra
bullet Kein microSD-Slot
bullet Wenig überzeugende Akkulaufzeit
bullet Hoher Preis

Fazit
Nicht ganz der Vater.


Einzelwertungen
Touchscreen
sehr gut
Tastatur
---
Display
sehr gut
Grafikleistung
gut
Sound
gut


Kategorie
Google Android Smartphones

Hersteller
LG

Preis

Aktueller Preis


So testen wir Pfeil

Ralf Winkler

Das Nexus 5X kann trotz neustem Android und guter Hardware nicht vollends überzeugen. Tücken beim Lieferumfang, die mäßige Akkulaufzeit und der gleichzeitig hohe Preis sorgen dafür, dass Smartphone-Nutzer sich durchaus nach Alternativen umschauen dürfen. Da wäre beispielsweise das Galaxy S6, das mittlerweile günstiger zu haben und trotzdem in den meisten Belangen überlegen ist. Nur Android-Puristen, die stets die aktuellste Software haben wollen, sind mit dem Nexus 5X besser beraten.

»Referenzmodell mit einigen Schwächen.«

Zusatzinformationen

Maße in cm:
Displaygröße:
Auflösung:
Gewicht:
Speicherplatz:
14,7 x 7,3 x 0,8
cm
1.080 x 1.920 Pixel
136 Gramm
16/32 GB

Mehr