1px
Smartphones, Tablets und Games im Test
TitelseiteHandysSlider › 6210 Navigator
Handytest

Orientierungshilfe

Nokia 6210 Navigator

Dank Nokia Maps 2.0 bringt dieses Sliderhandy auch Fußgänger zielsicher von A nach B!

Nach der Übernahme von Navteq kündigten die Finnen an, dieses Jahr ab der Mittelklasse an, nahezu alle Handys mit integrierter GPS-Lösung auszustatten. Das Sliderhandy 6210 beherrscht dank der Software Nokia Maps 2.0 ebenfalls die komplette Klaviatur der Routenführung, inklusive POI-Vorschlägen ("Points of Interests") und sogar Fußgänger-Navigation. Hierbei leistet ein Kompass zusätzliche Orientierungshilfe in den Gassen von Großstädten. Mit ein bisschen Übung ist das tatsächlich eine sehr nützliche Sache. Allerdings kostet eine vollwertige Routenführung nach Ablauf der Gratiszeit pro Jahr immerhin 70 Euro. Abgesehen von W-LAN ist das 6210 ansonsten ein absolut top ausgestattetes Business-Handy.

Kleines Schwarzes

Die konservative Oberschale ist zwar letztendlich Geschmackssache, die Optik dürfte aber Niemandem wehtun. Störend ist allerdings der äußerst widerspenstige Akkudeckel. Das geräumige Joypad erlaubt zwar eine schnelle Navigation, durch die recht scharfen Kanten, wird bei längeren Spielsessions der Daumen aber übermäßig beansprucht. Bei schnellen Bewegungen fängt die Frontseite außerdem an ein wenig zu wackeln, was den Spielgenuss ebenfalls etwas trübt. Die klar angeordnete Zahlentastatur ist da schon besser gelungen, wenngleich der Tastenhub etwas angenehmer hätte ausfallen können.

Mini-Jukebox

TrueColor-Farbpalette, QVGA-Auflösung und eine Maße von 3,7 x 5,0 Zentimeter hieven das TFT-Display in die Luxus-Klasse, denn mehr Bildschirm-Qualität auf diesem engen Raum geht kaum noch. Zum Zocken von Handygames ist dieses edle Guckloch somit geradezu prädestiniert. Auch die auditive Kulisse ist vom Feinsten. Der Lautsprecher ist so leistungsstark, dass das 6120 auch ohne Zubehör kleinere Räume beschallen kann. Die Klangqualität ist dabei richtig gut: Klaren Höhen, saubere Stimmwidergabe, keine derben Verzerrungen - toll! In diesen Disziplinen hat Nokia mittlerweile ein Niveau erreicht, an dem sich die Konkurrenz orientieren muss.

Empfangskünstler

Beim Benchmark-Test zeigt sich erneut die Professionalität des Weltmarkführers. In mehreren Testzyklen schrammt das 6120 nur knapp an der Schulnote „2“ vorbei. Anspruchsvolle 3D-Java-Games sind somit herzlich willkommen. Die Akkuleistung ist hingegen nicht sonderlich prickelnd. Bei einer moderaten Nutzungsintensität bleibt der Finne vier Tage am Stück auf Empfang. Da leisten vergleichbare UMTS-Handys mittlerweile deutlich mehr. Die Empfangsleistung ist dafür das technische Prunkstück des 6210. Stets souverän hält der Slider beständigen Kontakt zum nächsten Antennenmast – und zwar in allen Frequenzbändern. Die Verständigung funktioniert ebenfalls auf einem guten Niveau, allerdings treten in Senderichtung leichte Hintergrundgeräusche auf.

[VT]

Bildergalerie (5 Bilder)Pfeil

Handyspiele für Nokia 6210 Navigator downloadenPfeil

Weitere Handys von NokiaPfeil



Mehr Slider Handys


Slider Handys
Samsung C3750
Mein lieber Schieber!
 
Slider Handys
Nokia E7
Abschied in Raten?
 
Slider Handys
Sony Ericsson Zylo
Klassische Musik
 
Slider Handys
Sony Ericsson Hazel
Ökologisch korrekt
 
Slider Handys
Nokia 7230
Schnäppchen-Slider?
 
Weitere Slider Handys
Airgamer Handy Test - Wertung

Pro
bullet Vollwertige Navigation
bullet Großes Display
bullet Toller Sound

Contra
bullet Scharfkantiges Joypad
bullet Wackelige Frontseite
bullet Recht schwer

Fazit
Im Bereich Handy-Navigation setzt das 6210 in punkto Vielseitigkeit momentan den Maßstab!


Einzelwertungen
Touchscreen
---
Tastatur
gut
Display
sehr gut
Grafikleistung
befriedigend
Sound
sehr gut

Benchmarks
JSR 184:
3279 Punkte

Kategorie
Slider Handys

Hersteller
Nokia

Preis

Aktueller Preis


So testen wir Pfeil

Viktor Treutlein

Abgesehen von einer W-LAN-Schnittstelle ist das 6210 so hochwertig wie ein nobles Handy aus der E-Klasse ausgestattet. Viel mehr Komfort und Navigation auf solch engem Raum bietet kaum ein anderes Handy! Zum Zocken von Java-Games ist das 6210 ebenfalls gut geeignet, allerdings sollte Ihr Daumen schon ein wenig Hornhaut aufweisen, denn das Joypad ist nicht das bequemste.

»Cleverer Lotse im Taschenformat!«

Zusatzinformationen

Maße in cm:
Displaygröße:
Auflösung:
Gewicht:
Speicherplatz:
10,3 x 4,9 x 1,5
3,7 x 5,0 cm
240 x 320 Pixel
119 Gramm
ca. 129 MB + 1 GB microSD Speicherkarte

Mehr