1px
Smartphones, Tablets und Games im Test
Handytest

Edel-Knipser für Spieler?

Sony Ericsson C902

Dank opulent ausgestatteter Cybershot-Kamera soll dieser Funker eine Digitalkamera ersetzen.

5-Megapixel-Auflösung, Autofokus, automatische Gesichtserkennung, BestPic, GeoTagging-Funktion, etc... Sony Ericsson stopfte in das C902 alle erdenklichen angesagten Kamera-Features. Der Lohn: Bei Tageslicht gibt es brillante Fotos. Bei widrigen Lichtverhältnissen stößt der LED-Blitz hingegen schnell an seine Grenzen, was sich durch einen Blaustich und Bildrauschen äußert. Abseits des Knipsers spult das UMTS-Handy die komplette Komfort-Klaviatur herunter: HSDPA, Stereo-Bluetooth, FM-Radio sowie Sprachwahl, um nur einige Features zu nennen. Neben den internen 136 MB gibt es auch einen Memory Stick Micro Speicherkarten-Slot, wobei eine entsprechende Karte leider nicht im Karton liegt.

Retro-Design

Der wahlweise in schwarz oder in rot erhältliche, akkurat verarbeitete Candybar-Funker offenbart auf dem ersten Blick keine besonderen Designmerkmale. Allerdings: Wie bei der guten alten Ritsch-Ratsch-Klick-Kamera der 70er Jahre lässt sich das Gerät seitlich strecken, um so das Kamera-Objektiv freizugeben. Eine Bauweise, die das C902 schlank macht und die Linse optimal schützt. Das Joypad sowie alle Tasten sind ausreichend dimensioniert und weisen allesamt einen klaren Druckpunkt auf. Letzterer ist allerdings bei den Nummerntasten so hart ausgefallen, dass der Daumen bei längeren Spielsessions schon mal etwas weh tun kann. Für schnelle Actiongames ist das Pad mit ebenfalls sehr direkten Druckpunkten klasse geeignet!

Eine Prise Touchscreen

Das hochauflösende TFT-Display ist ausreichend groß und verwöhnt das Auge durch eine überdurchschnittliche hohe Brillanz. Positiv fällt ferner auf, dass sich der Bildschirm auch bei direktem Tageslicht noch gut ablesen lässt. Der eigentliche Clou sind jedoch die acht Sensortasten über- und unterhalb des Screens. Diese werden aktiviert, sobald der Nutzer den Kameramodus aktiviert. Auf diese Weise lässt sich die Kamera wunderbar einfach bedienen. Zwar bietet das C902 nur einen Mono-Lautsprecher, dennoch kommt der Sound laut, homogen und ohne größere Verzerrungen rüber. Dank der Mega Bass Funktion schalten sich über das Headset außerdem noch deftige Niedrigfrequenzen dazu.

Optimale Messwerte

In der freien Version ist bereits der 3D-Racer "Need for Speed - Pro Street" im Speicher - ein klares Indiz dafür, dass die Game-Performance nicht von schlechten Eltern sind. Der Benchmark-Test unterstreicht diesen guten Eindruck. Zwar werden keine Bestwerte erzielt, doch für anspruchsvolle 3D-Handygames ist das C902 auf alle Fälle geeignet. Bei den Messwerten ist alles im dunkelgrünen Bereich. Mit einer Ausdauer von vollen fünf bis sechs Tagen weist der Halbschwede für einen UMTS-Handy ein gutes Stehvermögen auf. Auch bei der Empfangsleistung ist alles Bestens. Egal, in welchem Frequenzband sich der Nutzer eingeloggt hat: Der Empfangsbalken streckt sich stets. Abgerundet wird die gute Technik durch eine klare und natürliche Stimmwiedergabe, die ohne Nebengeräusche beeinträchtigt wird.

[VT]

Bildergalerie (6 Bilder)Pfeil

Handyspiele für Sony Ericsson C902 downloadenPfeil

Weitere Handys von Sony EricssonPfeil



Mehr Klassisch / Barren Handys


Klassisch / Barren Handys
Nokia C2-00
Doppelt günstig
 
Klassisch / Barren Handys
Swisscom SV29
Robuster Schweizer
 
Klassisch / Barren Handys
Nokia X2
Das Anti-Smartphone
 
Klassisch / Barren Handys
Nokia 2710
Low Budget Lotse
 
Klassisch / Barren Handys
Samsung S5350
Schräge Schönheit
 
Weitere Klassisch / Barren Handys
Airgamer Handy Test - Wertung

Pro
bullet Klasse Joypad
bullet Guter Sound
bullet Tolles Display
bullet Natürliche Sprachqualität
bullet Sehr gute Empfangsleistung

Contra
bullet Harte Druckpunkte der Nummerntastatur
bullet Keine Wechselspeicher im Lieferumfang

Fazit
Keine neue Kamera-Referenz, aber ein Vorzeige-Handy mit zahlreichen Stärken - auch beim Spielen!


Einzelwertungen
Touchscreen
---
Tastatur
gut
Display
gut
Grafikleistung
befriedigend
Sound
gut

Benchmarks
JSR 184:
2538 Punkte
Mascot Capsule:
4133 Punkte

Kategorie
Klassisch / Barren Handys

Hersteller
Sony Ericsson

Preis

Aktueller Preis


So testen wir Pfeil

Viktor Treutlein

Schöner Formfaktor, exzellente Ausstattung, Top-Technik und eine gute Gaming-Performance: Das C902 ist wahrhaftig mit vielen Talenten gesegnet. Durch klare Schwächen im Kamerabereich ist es allerdings nicht der neue Star am Cyber-shot-Himmel. Mich persönlich stört außerdem der geringe Tastenhub, da die Knöpfe dadurch recht unbequem sind. Wer dagegen am liebsten mit dem Joypad spielt, bekommt hier eines der besten geliefert, das die Handywelt in letzter Zeit zu bieten hatte. Und schließlich ist auch das Gesamtergebnis des C902 stark ausgefallen!

»Technik-Primus für Spielefans!«

Zusatzinformationen

Maße in cm:
Displaygröße:
Auflösung:
Gewicht:
Speicherplatz:
10,8 x 4,9 x 1,05
3,2 x 4,2 cm
240 x 320 Pixel
108 Gramm
ca. 136 MB + Memory Stick Micro

Mehr