1px
Smartphones, Tablets und Games im Test
TitelseiteHandysKlapphandy › T707
Handytest

Das klappt gut

Sony Ericsson T707

Sony Ericsson hat zusammen mit Tennis-Star Maria Sharapova ein schlankes Klapphandy entwickelt, welches vor allem durch das Design überzeugt.

Der Tennis-Star Maria Sharapova macht es vor: schnell, schön und modebewusst muss man heutzutage sein, wenn man es weit bringen will - so will es zumindest das Klischee. Das weiß man anscheinend auch bei Sony Ericsson, so haben sich die Halbschweden mit der Profisportlerin zusammen getan und ein schickes Klapphandy entworfen. Das Design kommt hier auch mit Funktionalität: Die blinkenden Ringe auf der Außenschale kann man beispielsweise so konfigurieren, dass man eingehende Anrufe schon an den individuellen Lichteffekten erkennen kann. Außerdem ändert das T707, sofern man das möchte, die Hintergrundbilder je nach Tageszeit. Vom Funktionsumfang erhält man beim T707, was man von Sony Ericsson Handys gewohnt ist: Eine Digitalkamera, ein MP3-Player, Radio mit RDS und einen Videoplayer.

Pretty in Pink

Das T707 ist in drei Farben erhältlich, schwarz, blau und pink. Das Klapphandy ist sehr schlank und mit 95 gramm auch recht leicht. Trotzdem überzeugt das Display durch seine Größe und Farbbrillianz. Die Besonderheit beim T707 liegt allerdings wohl an seinem Äußeren. Das Handy hat ein externes, kratzfestes Display. Hier kann man, auch ohne das Handy aufzuklappen, jederzeit wichtige Informationen wie Uhrzeit oder Datum ablesen. Dafür muss nur einer der Lautstärkeregler gedrückt werden. Dank Gesture Control kann man z.B. sogar Anrufe abweisen, ohne das Handy zu berühren. Dazu genügt, einfach die Hand über das z.B. auf einem Tisch liegende Mobiltelefon zu schwenken.

Match Point

Für seine geringe Größe leistet das T707 auch bei grafisch aufwändigen Handyspielen gute Dienste. Selbst 3D-Spiele laufen nahezu ruckelfrei. Der Joystick funktioniert trotz geringem Druckpunkt ebenfalls erstaunlich gut. Nur bei Spielen, bei denen man sehr schnell in die entgegengesetzte Richtung lenken muss, wird es manchmal ein wenig hektisch. Der Nummernblock hingegen punktet nur durch die innovative Tastenbelegung, die beim Spielen und Sms schreiben eher hinderlich ist. Wer seine Textmitteilungen blind schreibt, dürfte damit beim T707 Probleme bekommen. Außerdem liegt das Mobiltelefon zwar gut in der Hand, aber beim Aufklappen kommt es manchmal zu leichten "Fummelaktionen".

Gute Technik

Die Version des T707 "Pink lilac" in ist vielleicht nicht "jeder Manns" Geschmack, auch sind lange Fingernägel beim Öffnen dieses schlanken Klapphandys kein Nachteil. Unangenehm fiel uns die Sprachqualität auf: Die Stimmen kommen teilweise dermaßen blechern an, dass man z.B. Probleme hat, automatisierte Ansagen zu verstehen. Auch fehlt der 3,2 Megapixel Kamera eine LED-Lampe oder ein Xenon Blitz. So macht es nur im Tageslicht annehmbare Fotos. Das mitgelieferte Headset ist passabel, die Kopfhörer, die man z.B. bei Sony Ericsson Walkman-Handys bekommt sind aber um einiges hochwertiger.

[KH]

Bildergalerie (15 Bilder)Pfeil

Handyspiele für Sony Ericsson T707 downloadenPfeil

Weitere Handys von Sony EricssonPfeil



Mehr Klapphandy Handys


Klapphandy Handys
Dior Phone
Handy Couture
 
Klapphandy Handys
Sony Ericsson Jalou F100i
Nur für Ladies?
 
Klapphandy Handys
Sony Ericsson C903
Gut geschossen!
 
Klapphandy Handys
Nokia 6650
Edler Metall-Klapper
 
Klapphandy Handys
Samsung S3600
Leichtmetall
 
Weitere Klapphandy Handys
Airgamer Handy Test - Wertung

Pro
bullet Schickes Design
bullet Sehr Flach und Leicht
bullet Gute Multimedia-Ausstattung

Contra
bullet Ungewohnte Anordnung der Nummerntasten
bullet Keine Speicherkarte im Lieferumfang

Fazit
Guter Allrounder mit netten Features, 3G und schickem Design.


Einzelwertungen
Touchscreen
---
Tastatur
befriedigend
Display
sehr gut
Grafikleistung
gut
Sound
befriedigend


Kategorie
Klapphandy Handys

Hersteller
Sony Ericsson

Preis

Aktueller Preis


So testen wir Pfeil

Konstantin Hristov

Als ich das T707 in der Farbe "Pink Lilac" auspackte, kam mir erst mal der Satz: "I'm a barbie girl..." in den Sinn. Aber schon bald freundete ich mit der stimmigen Kombination aus Design und Funktionalität an. Dank HSDPA ist das T707 im Internet schnell unterwegs und auch die Qualität der Kamera weiß zu überzeugen, zumindest bei Tageslicht. Leider fehlt eine LED-Lampe oder ein Xenon Blitz. Außerdem hat man Probleme, das äußere Display zu erkennen, wenn die Sonne auf das Handy scheint. Aber abgesehen von diesen kleinen Kritikpunkten ist das T707 ein guter Allrounder mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

»Spiel, Satz, Spiel und Sieg.«

Zusatzinformationen

Maße in cm:
Displaygröße:
Auflösung:
Gewicht:
Speicherplatz:
9,3 x 5 x 1,4
3,5 x 4,6 cm
240 x 320 Pixel
95 Gramm
bis zu 100 MB Telefonspeicher, mit Memory Stick Micro erweiterbar auf 16GB

Mehr