1px
Smartphones, Tablets und Games im Test

Handy Spiele Test

Yohoho und keine Buddel voll Rum!

Piratenschlacht

Machen Sie die Karibik unsicher und werden Sie zum König unter der Totenkopfflagge!

Sie plündern, brandschatzen und versenken gegnerische Schiffe. Und spätestens seit der Disney-Verfilmung mit Jonny Depp sind sie auch wieder in aller Munde: Piraten. Während die Totenkopfflagge auf den Weltmeeren wohl für weniger Begeisterung sorgt, haben sich die Seefahrer mit Haken und Holzfuß zumindest eine spielerische Fangemeinde erkapert. Im Handyspiel Piratenschlacht dürfen Sie jetzt einmal mehr auf große Fahrt gehen und die Sieben Weltmeere unsicher machen.

Ja wo sinken sie denn?

Das Handyspiel Piratenschlacht ist eine gelungene Mischung aus Brettspiel und dem Klassiker Schiffe Versenken. Sie bewegen sich rundenbasiert über den Ozean und müssen gegnerische Schiffe mit einer Breitseite zu Poseidon auf den Meeresgrund schicken. Das bekannte Spielkonzept sorgt dabei für einen leichten Einstieg in Ihre erste Kaperfahrt, wobei Profis durch den taktischen Tiefgang des Brettspiel-Elements ebenfalls an das Steuer gefesselt werden. Die Hintergrundstory - kapere Schiffe, rette die Liebste und besiege einen untoten Piratenkapitän - ist dabei leider etwas einfallslos, sorgt aber immerhin für etwas Freibeuter-Atmosphäre.

Eine Frage des Kalibers

Um dem Titel zusätzliches Schießpulver zu verleihen, dürfen Sie mit dem erbeuteten Kleingeld Ihre Flotte ausbauen und zahlreiche Spezialwaffen einsetzen. So können Sie mit dem Feuerschiff ganze Reihen unter Beschuss nehmen oder mit einer Breitseite ganze fünf Felder eindecken. Besonders motivierend: Wenn Sie einen anderen Piratenkapitän besiegen, schließt sich dieser mit einer eigenen Flotte Ihrem Kampf unter der Totenkopfflagge an.

Niemand bleibt lange alleine

Damit dem Handyspiel nach dem Kampf um die große Liebe nicht der Wind aus den Segeln entweicht, dürfen Sie auch zu zweit die Planken unter die Meeresoberfläche befördern. Einziger Nachteil ist dabei der Verlust der gespeicherten Kampagne, so dass Ihnen dieser Spielmodus nur begrenzt zur Verfügung steht. Für angehende Freibeuter ist Piratenschlacht aber sicher eine mehr als vorzeigbare Alternative, spannende Gefechte zur See zu erleben!

[DH]

Bildergalerie (11 Bilder)Pfeil

Unterstützte HandysPfeil

Tipps und CheatsPfeil


Download Piratenschlacht Pfeil

Weitere Handy Spiele von Digital ChocolatePfeil



Mehr aus Handy Spiele › Brettspiele


Handy Spiele
Monopoly U Build
Monopoly ganz individuell!
 
Handy Spiele
Pachee
Klassiker für unterwegs!
 
Handy Spiele
Catan - Die Seefahrer
Die Cataner siedeln wieder!
 
Handy Spiele
Scrabble Remix
Geschüttelt oder gerührt?
 
Handy Spiele
Schweinerei
Schwein gehabt?
 
Weitere Artikel aus Brettspiele
Airgamer Handyspiele Wertung
Handyspiele-test - Grafik
gut
Handyspiele-test - Sound
befriedigend
Handyspiele-test - Steuerung
sehr gut
Handyspiele-test - Multiplayer
gut

Pro
bullet Eingängiges Spielkonzept
bullet Leichter Spieleinstieg
bullet Motivierende Extras
bullet Witzige Piratenstory

Contra
bullet Auf Dauer etwas wenig Tiefgang

Spielspaßdauer
Handygames-test - Spielspaßdauer mittel

Schwierigkeitsgrad
Handygames-test - SchwierigkeitsgradHandygames-test - SchwierigkeitsgradHandygames-test - SchwierigkeitsgradHandygames-test - SchwierigkeitsgradHandygames-test - Schwierigkeitsgrad leicht bis schwer

Fazit
Kein Spielspaß-Leck: Motivierendes Schiffe Versenken mit einigen interessanten Varianten!

Testgeräte
Sony Ericsson C902, C905, K800i, K810i

Entwickler / Publisher
Digital Chocolate

So testen wir Pfeil

Dominik Hirsch

Das Handyspiel Piratenschlacht zeigt vor allem eines: Gute Freibeuter kommen auch ohne ihre Buddel Rum zu Ruhm und Ehren. Die Kombination aus Brettspiel und Schiffe Versenken macht von Beginn an Spaß. Das liegt vor allem an dem taktisch fordernden Brettspiel-Part und den vielen Spezialwaffen. Auch wenn das Handyspiel damit noch keinen Orden umgehängt bekommt, ist für Spielspaß gesorgt - und überhaupt: Wer würde einem Totenkopf-Kapitän schon einen Orden umhängen wollen?

»Ein zweifaches Yohoho für Spielspaß!«

Mehr