1px
Smartphones, Tablets und Games im Test

N-Gage Spiele Test

Aufmarsch der Videospielhelden!

Reset Generation

Mit höchst bunter Optik werden in dieser Strategie-Action alle bekannten Videospielhelden durch den Kakao gezogen!

Welch' abgefahrene Spielidee: In der Rolle von zahlreichen Videospielcharakteren treten Sie in einem irren Strategiespiel gegeneinander an! Ziel ist es, die Prinzessinnen der bis zu drei Gegenspieler aus deren Burg zu entführen. Hierzu stehen Ihnen verschiedenste Mittel zur Verfügung, die teils witziger nicht sein könnten. Alles beginnt mit einem rot gekleideten Kemptner...

Den kenn' ich doch...

Reset Generation ist eine Hommage an alle bekannten Videospielhelden: Von Segas Igel Sonic über Nintendos Kemptner Mario bis hin zu Charakteren von World of Warcraft sind viele Parodien berühmter Videospielcharaktere enthalten. So kommt Sonic beispielsweise als übellauniger Fellball daher, der nicht mehr viel mit dem Original gemein hat – und dadurch äußert witzig wirkt! Alle Charaktere müssen im Story-Modus nacheinander freigespielt werden, damit sie im Multiplayer verfügbar werden. Dort dürfen Sie übrigens auch über N-Gage-Arena gegen bis zu drei menschliche Gegenspieler zocken.

Komplexe Prinzessinen-Hatz!

Wie bereits erwähnt, hat jeder Charakter auf dem Spielfeld seine eigene Prinzessin. Diese ist in der eigenen Burg beheimatet. Ziel ist es nun, an die Burg des Gegners heranzukommen und sie von dort zu stehlen. Hierzu gibt es drei Phasen: Zunächst müssen auf dem Raster-Spielbrett Blöcke verlegt werden. Danach dürfen die Charaktere ziehen und schließlich darf man Bomben verschießen oder gesammelte Extras einsetzen. Zusätzlich hat jeder Held auch noch ein Spezialmanöver, dass bei voller Specialleiste eingesetzt werden darf.

Chaos und Mutter Zufall

Wie schon vermutet: Durch die genannten Faktoren ist es zunächst sehr schwer, alle Bestandteile des Spiels zu verstehen. Hinzu kommt, dass die Extras teils sehr stark sind. So kann man ganz plötzlich in einer Runde stark im Nachteil sein. Eine Runde später kann es passieren, dass man mittels Extra in die Gegnerburg gelangt, die Prinzessin nach Hause zu sich bringt – und gewonnen hat. Sieg wie Niederlage können somit sehr schnell gehen und machen aus Reset Generation leider ein echtes Glücksspiel. Selbst genaue Planung führt wegen der vielen Zufallsfaktoren zum Sieg - das kann mitunter auch frustrierend sein!

[SB]

Bildergalerie (12 Bilder)Pfeil

Unterstützte HandysPfeil


Weitere N-Gage Spiele von NokiaPfeil



Mehr aus N-Gage Spiele › Strategie- und Taktikspiele


N-Gage Spiele
Age of Empires 3
Die Schlacht geht weiter
 
Airgamer Handyspiele Wertung
Handyspiele-test - Grafik
sehr gut
Handyspiele-test - Sound
sehr gut
Handyspiele-test - Steuerung
gut
Handyspiele-test - Multiplayer
gut

Pro
bullet Geniales Charakterdesign
bullet Extrem witzige Sprachausgabe
bullet Online-Multiplayer

Contra
bullet Sieg sehr oft vom Zufall abhängig
bullet Teils übermächtige Extras

Spielspaßdauer
Handygames-test - Spielspaßdauer mittel

Schwierigkeitsgrad
Handygames-test - SchwierigkeitsgradHandygames-test - SchwierigkeitsgradHandygames-test - SchwierigkeitsgradHandygames-test - SchwierigkeitsgradHandygames-test - Schwierigkeitsgrad leicht bis sehr schwer

Fazit
Charaktere und Sprachausgabe sind überragend und machen den Titel zu etwas Besonderem!

Testgeräte
Nokia N85

Entwickler / Publisher
Nokia

So testen wir Pfeil

Simon Biedermann

Eines muss man Reset Generation lassen: Das Charakter-Design ist schlichtweg genial und auch die Sprachausgabe sorgt für nur mehr als einen Lacher! Allein schon wegen dieser beiden Faktoren ist das Spiel sehenswert! Leider wurde dabei aber ein bisschen das Spielprinzip vergessen. So hängt es sehr oft vom Zufall ab, ob Sie eine Chance auf den Sieg haben. Gerade durch zufällig erscheinende Extras bleibt der Spielverlauf unberechenbar. Das führt gerne mal zum frühen "Game Over", ohne dass man etwas dagegen tun konnte.

»Absolut verrückt!«

Mehr