1px
Smartphones, Tablets und Games im Test
TitelseiteiPadSpieleAction, AdventureRollenspiele › Star Wars: KotOR
Star Wars: KotOR
Airgamer Handyspiele Award

iPad Spiele Test

Die Macht ist stark in diesem

Star Wars: KotOR

Zehn Jahre nach ihrem Konsolen-Debüt kämpfen die Jedi jetzt auch auf dem iPad.

Immer mehr ehemalige Konsolon- und PC-Spiele erleben auf dem iPad einen zweiten Frühling. Mit Star Wars: Knights of the Old Republic ist ein echter Hochkaräter dazugekommen. Das Rollenspiel ist 2003 erschienen und zählt zu den besten Spielen im Start Wars-Universum. Ob das auch für die iPad-Umsetzung gilt, verrät unser Test.

Diplomat oder Raubein?

Klar ist schon mal, dass die iOS-Version in Sachen Umfang und Tiefe kaum Wünsche offen lässt. Innerhalb weniger Minuten kann man in eine riesige Spielwelt eintauchen, die vor Details strotzt und dem Spieler beeindruckend viele Handlungsmöglichkeiten lässt, die sich auf den Verlauf des Spiels auswirken. Nehme ich einen zusätzlichen und gefährlichen Auftrag an, der die Story nicht vorantreibt, mir aber einen neuen Verbündeten einbringt? Oder setze ich auf Hochmut und muss mir später den Weg freiprügeln?

Beziehungskrisen

Allein ist man dabei von Anfang an nicht. Star Wars: Knights of the Old Republic setzt auf ein partybasiertes Spielsystem und unterscheidet sich schon dadurch von typischen Action-Rollis wie Dungeon Hunter. Schön ist allerdings auch, dass die Weggefährten, die man allesamt während des Spiels kennenlernt, nicht nur Kampfgefährten sind, sondern zum Teil auch untereinander agieren. Da kann es durchaus auch mal zum Streit kommen, den man schlichten muss.

Finger der Macht

Möglich wird das alles über eine recht einfach gehaltene Gesten- und Tipp-Steuerung. Dieser Punkt ist bei Portierungen entscheidend und den Machern der iPad-Umsetzung von Star Wars: Knights of the Old Republic weitestgehend gelungen. Kämpfe, Gespräche und das Durchstöbern von Kisten oder gefallenen Gegner klappt völlig problemlos. Das Herumstreifen selbst ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig. Zwar wäre es logisch gewesen, den physischen Stick eines Konsolen-Controllers durch eine digitalen zu ersetzen, Aspyr hat sich allerdings für Wischgesten entschieden, was nicht ganz so intuitiv funktioniert, aber auch kein echtes Hindernis darstellt.

[RW]

Bildergalerie (10 Bilder)Pfeil

Unterstützte HandysPfeil


Download Star Wars: KotOR Pfeil

Weitere Spiele von Aspyr MediaPfeil



Mehr aus Spiele › Rollenspiele


Spiele
Emissary of War
Blonder Held trifft glatzköpfigen Gehilfen
 
Airgamer Handyspiele Wertung
Handyspiele-test - Grafik
sehr gut
Handyspiele-test - Sound
sehr gut
Handyspiele-test - Steuerung
gut
Handyspiele-test - Multiplayer
---

Pro
bullet Vielschichtige Story
bullet Zahllose Aufgaben
bullet Non-lineares Gameplay
bullet Freie Charakterentwicklung

Contra
bullet Eintönige Kämpfe

Spielspaßdauer
Handygames-test - Spielspaßdauer sehr lang

Schwierigkeitsgrad
Handygames-test - SchwierigkeitsgradHandygames-test - SchwierigkeitsgradHandygames-test - SchwierigkeitsgradHandygames-test - SchwierigkeitsgradHandygames-test - Schwierigkeitsgrad leicht bis schwer

Fazit
Star Wars: Knights of the Old Republic ist nicht das billigste Spiel im App Store, dafür aber definitiv eines der besten.

Testgeräte
Apple iPad (Dritte Generation), iPad2

Entwickler / Publisher
Aspyr Media

So testen wir Pfeil

Ralf Winkler

Große detaillierte Level, interessante Charaktere und eine vielschichtige Story - Star Wars: Knights of the Old Republic bleibt auch auf dem iPad ein fantastisches Spielerlebnis. Das ist allerdings weniger eine Frage der Spielmechaniken, die schon auf der Konsole glänzen konnten, sondern der Steuerung. Hätte Aspyr hier daneben gehauen, wäre wohl der ganze Jedi-Spaß flöten gegangen. Das ist aber nicht der Fall, weshalb wir uns über einen Triple-A-Titel im Star Wars-Universum freuen dürfen, der im App Store seines gleichen sucht.

»Bitte mehr davon!«

Mehr