1px
Smartphones, Tablets und Games im Test
TitelseiteTabletsGoogle Android › Galaxy Tab S2
Galaxy Tab S2

Tablet Test

Ein echter iPad-Konkurrent

Samsung Galaxy Tab S2

Samsung hat das 4:3-Format für sich entdeckt. Schon beim Galaxy Tab A wurde dieses verwendet, wenngleich das Gerät eher enttäuschend war. Das Galaxy Tab S2 will es besser machen. Wir haben uns das neuste Modell der Koreaner angeschaut.

Der erste Unterschied zwischen den beiden 9,7-Zollern sticht unmittelbar nach dem Auspacken ins Auge: Das Galaxy Tab S2 ist unglaublich dünn. Samsung bringt die Hardware in einem 5,6 Millimeter flachen Gehäuse unter und stößt damit sogar Apples iPad Air 2 vom Thron. Das Galaxy Tab S2 ist ein echter Flachmann – und noch dazu äußerst leicht. Gerade einmal 392 Gramm bringt es auf die Waage. Weil das Design mit seinen angeschrägten Gehäusekanten aus Metall und der rutschsicheren Rückseite noch dazu äußerst gelungen ist, kann man Samsung im Grunde nur gratulieren. Das Äußere dieses Tablets ist schlicht Oberklasse. Einziger kleiner Störfaktor sind zwei auf der Rückseite eingelassene Druckknöpfe, die ein wenig aus der Reihe fallen, aber der Praktikabilität geschuldet sind. Hier sollen Nutzer, die das Display schonen wollen, Schutzhüllen einklicken können.

Überzeugende Display-Qualität

Sollte die Anzeige zerkratzen, wäre das tatsächlich eine Schande. Samsung setzt hier ein Super-AMOLED-Panel ein, das auf 9,7 Zoll 2.048 x 1.536 Pixel vereint und damit in einer Liga mit dem iPad Air 2 spielt. Wer sehr genau hinsieht, wird zwar noch immer einzelne Bildpunkte erkennen können, im Normalbetrieb fallen diese jedoch nicht auf. Was stattdessen ins Auge sticht, sind die satten Farben, die hohen Blickwinkel und die gute Helligkeit der Anzeige. Hier macht es einfach Spaß, Filme zu schauen, zu lesen oder in einem Spiel durchzustarten. Auch die Kamera macht beim Galaxy Tab S2 eine überraschend gute Figur. Ist die Aufnahmefunktion von Bildern und Videos bei den meisten Tablets eher Beiwerk, können sich die Schnappschüsse des Samsung-Modells durchaus sehen lassen – vor allem bei guten Lichtverhältnissen. Im Dunkeln geht die Qualität naturgemäß zurück. Weil die Knipse ohne Blitz auskommen muss, lässt sich hier auch nicht gegensteuern.

Acht Kerne sorgen für Vortrieb

Unter der Haube wird das Samsung-Tablet vom hauseigenen Exynos 5433 befeuert, der Zugriff auf 3 GB RAM hat. Dabei handelt es sich zwar nicht um das aktuellste Chip-Modell, der guten Performance tut das aber keinen Abbruch. Kein Wunder – der Prozessor besteht aus zwei Quad-Core-Chips, die mit 1,3 und 1,9 GHz takten und damit reichlich Rechenpower abrufen können. Im Alltag fällt das Android 5.0.2-basierte System trotz TouchWiz-Oberfläche deshalb mit einer soliden Arbeitsgeschwindigkeit auf, bei der überraschenderweise nicht einmal Mikroruckler ein Problem sind. Wird es anspruchsvoll, ändert sich daran erfreulicherweise nichts. Selbst vor Asphalt 8 geht das Galaxy Tab S2 nicht in die Knie. Multimedia-Fans wird außerdem freuen, dass die Koreaner sich zum Einbau eines microSD-Einschubs entschieden haben. Die internen 32 GB können dadurch problemlos erweitert werden.

Ausdauer keine Stärke, aber nicht schlecht

In Sachen Akkulaufzeit schlägt sich das Galaxy Tab S2 verhältnismäßig gut. Soll heißen: Für ein derart dünnes Gerät ist die Ausdauer recht ordentlich. Wer die Display-Helligkeit auf Anschlag stellt und Videos streamt, kommt immerhin auf gut sechs Stunden Betriebszeit. Im täglichen Mischeinsatz dürften zehn Stunden kein großes Problem sein. Nur beim Dauerzocken wird man ohne Steckdose schon eher keinen Spaß mehr haben. Da nimmt sich Samsungs Tablet und die Konkurrenz allerdings wenig.

[RW]


Bildergalerie (4 Bilder)Pfeil

Apps für Samsung Galaxy Tab S2 downloadenPfeil

Weitere Tablets von SamsungPfeil



Mehr Google Android Tablets


Google Android Tablets
Amazon Kindle Fire HD 10
Der preiswerte 10-Zoller von Amazon im Test
 
Google Android Tablets
Samsung Galaxy Tab A
Günstig und gut?
 
Google Android Tablets
Sony Xperia Z4 Tablet
Sony macht (fast) alles richtig
 
Google Android Tablets
Huawei Mediapad T1 8.0
Das günstige LTE-Tablet im Test
 
Google Android Tablets
Dell Venue 7
Das Tablet für den Hunderter
 
Weitere Google Android Tablets
Airgamer Tablet Test - Wertung

Pro
bullet Sehr flach und leicht
bullet Tolles Display
bullet Viel Leistung

Contra
bullet Akkulaufzeit eher Mittelmaß

Fazit
Tolles Android-Alternative zum iPad.


Einzelwertungen
Touchscreen
sehr gut
Display
sehr gut
Grafikleistung
sehr gut
Sound
gut


Kategorie
Google Android Tablets

Hersteller
Samsung

Preis

Aktueller Preis


So testen wir Pfeil

Ralf Winkler

Samsungs Galaxy Tab S2 ist im Vergleich zum von der Idee her ähnlichen Galaxy Tab A ein riesiger Schritt nach vorn. Im Grunde macht das Tablet alles besser als der hauseigene Konkurrent. Die Konstruktion ist beeindruckend, das Design solide, das Display gut und die Performance voll auf der Höhe der Zeit. Klar, mit einem Preis von gut 500 Euro ist es auch einiges kostspieliger, der Aufpreis lohnt sich aber. Wer ein Android-Tablet sucht, das wirklich überzeugt, wird hier fündig.

»Dieses Mal macht Samsung alles richtig.«

Zusatzinformationen

Maße in cm:
Displaygröße:
Auflösung:
Gewicht:
Speicherplatz:
23,7 x 16,9 x 0,56
cm
1.536 x 2.048 Pixel
392 Gramm
32 GB (erweiterbar)
Erhältlich ab: Q3

Mehr