1px
Smartphones, Tablets und Games im Test
TitelseiteHandysSmartphonesGoogle Android › Xperia Z3 Plus
Xperia Z3 Plus
Handytest

Sonys neues Vorzeigemodell im Test

Sony Xperia Z3 Plus

Viel Zeit hat sich Sony mit der Arbeit am Xperia Z3 Plus nicht gelassen. Nur knapp ein halbes Jahr nach dem Marktstart des Vorgängers wurde das neue Modell vorgestellt. Ob dieser Zeitraum für substanzielle Änderungen ausreichend war, haben wir überprüft.

Geht man allein nach Äußerlichkeiten, fallen die Unterschiede zwischen dem Xperia Z3 und dem Z3 Plus erst im direkten Vergleich auf. Die neue Version ist dünner und kürzer, wiegt mit 144 Gramm 8 Gramm weniger. Außerdem wurde der microUSB-Eingang an die Unterseite des Geräts verlegt und der Einschub für microSD und SIM-Karte nun in einem Schlitten kombiniert. Wirklich auffällig ist das aber alles nicht, da das Design ansonsten beibehalten wurde. Sony kombiniert also erneut einen abgerundeten Metallrahmen mit einer Glasfront und -rückseite. Dank entsprechender Versiegelung ist das Interieur zudem so gut gegen Wasser und Staub geschützt, dass sogar ein kurzfristiges Bad in der Badewanne dem Smartphone nichts anhaben kann.

Kamera und Display des Vorgängers

Wenig geändert hat sich auch bei Kamera und Display. Sony setzt weiterhin auf einen Full HD-Bildschirm mit 5,2 Zoll Diagonale, was jedoch kein Beinbruch ist. Die Darstellung weiß mit guter Helligkeit, ordentlichen Kontrasten und natürlichen Farben zu überzeugen. Die Kamera liefert weiterhin 20,7 Megapixel und kann vor allem bei guter Beleuchtung schöne Bilder vorweisen. Unter schlechteren Lichtverhältnissen macht sich beim Hereinzoomen jedoch Rauschen bemerkbar. Schlecht ist die Qualität deshalb nicht, manch anderes Spitzenmodell kann da heute aber bereits mehr.

Snapdragon 810: Flott, aber hitzig

In puncto Rechenleistung spielt das Xperia Z3 Plus in der Oberliga mit. Dafür sorgt der achtkernige Snapdragon 810, der es auf 2 GHz bringt und von 3 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Leider bringt das gerade mit Blick auf den Vorgänger einen kleineren Leistungsvorsprung, als man erwarten würde. Problem ist, dass das Xperia Z3 Plus unter der bekannten Hitzeentwicklung des Snapdragon 810 leidet und diesen bei anspruchsvolleren Aufgaben immer wieder heruntertakten muss. Sein volles Potenzial kann der Chip so nicht ausschöpfen. Langsam wird das Gerät dadurch aber keinesfalls, sodass die Performance im Grunde nie zu wünschen übrig lässt. Das betrifft insbesondere die Datenübertragungsgeschwindigkeit, die dank LTE Cat 6 theoretisch bei bis zu 300 MBit/s liegt. Hier sticht das Xperia Z3 Plus den eigenen Vorgänger aus. Einen Pluspunkt gibt es außerdem für den Speicher, der mit 32 GB doppelt so groß ausfällt.

Mäßige Laufzeit beim Surfen, starke beim Telefonieren

Nicht ganz nachvollziehbar ist, warum man die Akkukapazität im Vergleich zum Xperia Z3 um 170 mAh auf 2930 mAh reduziert hat, da die Laufzeiten so unter das Niveau des Vorgängers abrutschen. Dass nach 6,5 Stunden die Lichter beim Surfen ausgehen, ist nicht gerade rekordverdächtig. Telefonieren kann man dafür bei guter Qualität knappe 12 Stunden. Einen derart hohen Wert wiederum können nur wenige Smartphones für sich beanspruchen.

[RW]


Bildergalerie (4 Bilder)Pfeil

Handyspiele für Sony Xperia Z3 Plus downloadenPfeil

Weitere Handys von SonyPfeil



Mehr Google Android Smartphones


Google Android Smartphones
Huawei Shot X
Huaweis Selfie-Experte unter der Lupe
 
Google Android Smartphones
LG Nexus 5X
So gut wie der Vorgänger?
 
Google Android Smartphones
HTC One A9
Gut, aber nicht ganz billig
 
Google Android Smartphones
Motorola Moto X Play
Motorolas Multimedia-Experte im Test
 
Google Android Smartphones
Acer Liquid Z630
Acer holt sich einen Rekord
 
Weitere Google Android Smartphones
Airgamer Handy Test - Wertung

Pro
bullet Viel Leistung
bullet Großer Speicher
bullet Wasser- und staubdicht

Contra
bullet Hohe Wärmeentwicklung
bullet Kleinerer Akku als Vorgänger

Fazit
Trotz Schwächen ein tolles Smartphone


Einzelwertungen
Touchscreen
sehr gut
Tastatur
---
Display
gut
Grafikleistung
sehr gut
Sound
gut


Kategorie
Google Android Smartphones

Hersteller
Sony

Preis

Aktueller Preis


So testen wir Pfeil

Ralf Winkler

Das Sony Xperia Z3 Plus hat seine Tücken, ist aber weit davon entfernt, ein schlechtes Smartphone zu sein. Im Gegenteil: Dank modernster Hardware überzeugt es in nahezu allen Bereichen, selbst wenn es hin und wieder den Chip ausbremsen muss. Ein wirklicher Schritt nach vorn ist jedoch auch nicht. Besonders Käufer des Vorgängers sollten deshalb noch eine Generation abwarten. Wer hingegen ein älteres Modell sein Eigen nennt und sich ein moderneres Gerät wünscht, kann beim Xperia Z3 Plus durchaus zuschlagen.

»Z3-Besitzer sollten warten.«

Zusatzinformationen

Maße in cm:
Displaygröße:
Auflösung:
Gewicht:
Speicherplatz:
14,6 x 7,2 x 0,7
6,4 x 11,4 cm
1.080 x 1.920 Pixel
144 Gramm
32 GB (erweiterbar)

Mehr